Kategorie-Archiv: Technik

Beats X

Ich habe seid ein paar Monaten die Kopfhörer Beats X von Apple im Einsatz. Im letzten Urlaub habe ich die Kopfhörer intensiv für Musik, Podcasts und Hörbücher genutzt. Die Beats X haben einen sehr guten Sound, guten Tragekomfort und sehen sehr stylisch aus.

ScanSnap Manager for Mac Update (V3.2L90)

Am Freitag wurde endlich das Update für meinen Fujitsu ScanSnap 1500m veröffentlicht. Das fehlende Update hat bei mir das Betriebssystem – Update auf macOS 10.12 (Sierra) verhindert. Es hätte erhebliche Probleme mit PDF – Dokumenten gegeben, die ich mit dem Scanner erstellt habe bzw. erstellen würde. Fujitsu hat auch empfohlen, auf das Update zu warten.

Folgende Punkte sollen laut Fujitsu behoben sein:

  • PDF files created on macOS Sierra are broken when being linked with certain applications.
  • Some pages are removed from the PDF files created on macOS Sierra or earlier OS when edited with ScanSnap Page Merger.
  • Size of new PDF files created on macOS Sierra become larger than they should be.
  • Files are not stored in Evernote on macOS Sierra.
  • Blank pages are printed occasionally on macOS Sierra.
  • If PDF files that were created at the time “Color mode” was set to “B&W”, and exported to certain applications, some pages are displayed as blank pages on the preview screen of the associated application on macOS Sierra.

Inzwischen habe ich auch macOC 10.12. (Sierra) auf dem iMac installiert. 

Probleme mit iPhone 5s

Ich möchte von einem kleinen Super – Gau sprechen. Ich bin gerade in den USA und mein iPhone 5s hat wahrscheinlich einen Defekt. Ich kann nicht telefonieren bzw. angerufen werden. Hier scheint wohl ein Problem mit der Antenne im iPhone vorzuliegen.

Ich habe schon vergeblich ein paar Rettungsversuche gestartet. Es hat aber nichts geholfen. Eine Wiederherstellung bzw. Zurücksetzen auf Werkseinstellungen sind noch mögliche Optionen, aber das kann ich erst zu Hause ausprobieren.

Es gibt folgendes Fehlerbild. Das iPhone sucht ständig nach einem Netzbetreiber. Und findet keinen. Die Suche wird auch durchgeführt, wenn man die SIM – Karte aus dem iPhone entfernt.

Der Ausfall vom Netzbetreiber hat leider auch Auswirkungen auf die Navigationssoftware. Diese ist ohne die zusätzlichen Positionsinformationen vom ausgewählten Netzbetreiber nicht vernünftig nutzbar.

Na ja, dann muss ich mich halt mit den restlichen Funktionen begnügen, wie Fotos machen, spielen und im Internet surfen.

 

Pebble Watch

Wo ist meine Pebble Watch ? Na ja, es wird noch etwas dauern bevor ich meine bekomme. Ich habe mir vor Weihnachten eine schwarze vorbestellt.

Auf der CES gab es eine Pressemitteilung, das die ersten Uhren ab dem 23.1.2013 ausgeliefert werden. Ich denke meine Uhr wird erst in zwei bis drei Monaten an mich ausgeliefert.

Ich finde das Design nicht ganz optimal, ist halt nicht von Apple. Aber O. K., ich spiele dafür in Deutschland die Rolle von einem Early Adaptor. 

CeBIT

Heute ging es mit Patenkind Leo zur CeBIT nach Hannover. Am Samstag dürfen auch Kinder auf die Cebit.

Cebit 2012

Vor dem Eingang haben Kinder unter 16 Jahre ein grünes Bändchen bekommen. Ich habe mir schon gedacht, das dieses Bändchen nichts gutes bedeutet. Wir sind nämlich nicht in die Halle 23 gekommen. Hier standen vor jedem Eingang Sicherheitsposten und haben auf die Einhaltung von dem Jugendschutzgesetz aufgepasst, das nur Jugendliche ab 16 Jahre und Erwachsene die Halle betreten durften. In dieser Halle wurden in diesem Jahr die Intel Extreme Masters ausgetragen. Leider gab es auch Spiele mit einer USK 16.

In der Halle 22 gab es verschiedene Aktionen für Kinder und Jugendliche. Hier sind auch verschiedene Newcomer Bands auf einer Bühne aufgetreten. Bei uns hat die Gruppe “Jenix” gespielt. Leo hat in dieser Halle auch ein Exemplar von dem Online – Rollenspiel “Herr der Ringe” und 2 andere Spiele (Eggbert, Handball – Manger) gewonnen.

Wir haben uns auch ein paar andere Hallen angeschaut. An einem Stand vom Fraunhofer Institut wurde an einem Modell die Fahrzeug-zu-X-Kommunikation gezeigt. Das könnte Vorteile bringen in den Bereichen:

  • Grüne Welle Assistenz: Die Fahrzeuge würden mit den Ampeln und ihrer Umwelt kommunizieren und ihre Geschwindigkeit so anpassen, dass die möglichst wenig vor Ampeln stehen müssen. Hier bekommt das Auto z. B. die Schaltzeiten der Ampel übermittelt und kann die Geschwindigkeit auf der Route vorher anpassen. Dadurch können Schadstoffe reduziert werden und bei Elektroautos auch die Reichweite erhöht werden.
  • Es gab auch ein weiteres Zukunftsszenario: Bei Car – Sharing würde ein Auto zum Fahrer kommen statt anders herum.

Hier ein kurzes Video von mir:

In der Halle 4 hat Microsoft die X-Box mit Kinect – Steuerung gezeigt. Es gab auch ein Demo – Level von Star Wars Kinect, was man ausprobieren konnte. Brauch ich denn auch dieses Kinect ?

Es gibt bis Ende März ein Angebot von Gamestop. Mass – Effect 3 und eine Kinect – Steuerung für 109 Euro. Und Mass Effect 3 werde ich mir auf jeden Fall holen. Ist das ein Zeichen ?

CeBIT Teil 2

Auf der Cebit gibt es im Convention Center verschiedene Vorträge. Ich musste mich in der Eingangshalle registrieren. Ich hatte nur meine Pirates of Love – Visitenkarte zur Verfügung. Die Dame am Empfang hat etwas komisch geschaut und mir dann ein Badge mit meinen Namen und Blog ausgestellt.

Ich habe mir den Vortrag von Jeremy Doig (Engineering Director, Google Inc) angehört. Sein Thema: “The challenges in the world of online video”. Der Vortrag dauerte 30 Minuten und er berichtete, wie sich dieser Themenbereich in den letzten Jahren bei Google entwickelt hat.

Danach habe ich die Hallen 7 bis 2 besucht. Ich konnte hier keine spannenden Sachen entdecken. Hier präsentieren z. B. Microsoft, IBM und die Telekom ihre Produkte. Cloud Computing war hier das wichtigste Thema. Hier möchten wohl alle großen Hersteller irgendwie mitspielen.

Ich habe mal so ein Lumia 800 von Nokia in der Hand gehabt. Na ja, ist ok für Leute, die immer nur solche Mobiltelefone von dem finnischen Hersteller kaufen. Es sah alles schön bunt und verspielt aus. Auf dem Google+ Stand hatten sie iMacs. Gefällt mir ;-)

Auf dem IBM Stand habe ich unseren Wirtschaftsminister Philipp Rösler getroffen. Der muss wahrscheinlich heute Abend noch zum großen Zapfenstreich nach Berlin.

Jetzt sitze ich wieder in der Bloghütte und trinke eine Cola und Latte Macchiato. Jetzt besuche ich noch ein paar anderen Hallen und dann soll das auch reichen für heute.

Travel & Surf

Hier noch ein Nachbericht von dem Telekom – Angebot Travel & Surf, welches ich im letzten Monat öfters benutzt habe. Die Dataroaming – Option gibt es bei der Telekom seid dem 1.7.2011.

Die Option Travel & Surf muss man vor seinem Urlaub im Kundencenter auf der Telekom – Seite auswählen. Das kostet auch nichts.

Im Ausland aktiviert man dann Daten-Roaming auf seinem Smartphone. Danach hat man die Möglichkeit einen bestimmten Tarif per SMS oder online zu buchen. Wenn der Nutzer keine SMS bekommt oder sich nicht eine bestimmte Seite von der Telekom öffnet, dann würde ich das Data – Roaming ganz schnell wieder deaktivieren. Zwinkerndes Smiley

Ich war die meiste Zeit in Städten der Ländergruppe 1. Hier gibt es folgende Wahlmöglichkeiten:

Tarif Preis Volumen
DayPass S 1,95 Euro 10 MB
DayPass M 4,95 Euro 50 MB
WeekPass 14,95 Euro Flat (Bandbreitenbeschränkung nach 100 MB)

Ausnahme war St. Petersburg in Russland. Hier hätte ein DayPass S 24,95 Euro gekostet. Russland liegt nämlich in der Ländergruppe 3. Das habe ich natürlich nicht gemacht.

Ansonsten hat alles sehr gut funktioniert. Ich konnte überall meine eMails abrufen, kleinere Blogeinträge schreiben und auch meinen Status bei Facebook aktualisieren.

Bei dem DayPass habe ich das Data-Roaming die meiste Zeit deaktiviert. Ansonsten sind die 10 MB schnell verbraucht. Ich habe die Option nur aktiviert, wenn ich einen gezielten Online – Zugriff benötigt habe. Der DayPass ist 24 Stunden ab Buchung gültig.

Macbook Pro–> Speichererweiterung

Ich habe mir in der letzten Woche eine Speichererweiterung für mein MacBook Pro 13 gekauft (2 x 4 GB DDE3-1333 von Samsung). Ich wollte den Speicher gleich einbauen und musste feststellen, das mir hierfür das richtige Werkzeug fehlt.

Abends habe ich mir auf ifixit eine Anleitung für den Speicherumbau durchgelesen.

Installing MacBook Pro 13 Unibody Early 2011 RAM

Hier gab den wichtigen Hinweis, dass ich einen Philips P00 Schraubendreher benötige. Der Warenkorb wurde also gleich mit einem Schraubendreher – Satz von hama befüllt und die Lieferung habe ich wenige Tage später erhalten.

Set

Heute Abend konnte ich die Operation am MacBook Pro vornehmen. Die Aktion hat nur wenige Minuten gedauert und der Rechner ist ordnungsgemäß hochgefahren und die 8 GB in den Systemeinstellungen angezeigt.

Macbook Pro 13 Innenleben

Bei Apple bezahlt der Kunde übrigens einen Aufpreis von 200 Euro für diese Speichererweiterung. Im Netz bekommt man den Speicher für ca. 69 Euro. Der Selbsteinbau lohnt sich also. Ich hoffe das ich die 2 x 2 GB Speicher aus dem MacBook Pro noch in meinem iMac verwenden kann. Dann hat der auch 8 GB.

iPad 2

Ich habe vor ein paar Tagen mein iPad 2 bekommen. Ich konnte bei UPS seinen Weg von Shenzhen über Hong Kong bis nach Deutschland verfolgen und hatte es am Donnerstag in meinen Händen.

iPad 2

Es gibt folgende Veränderungen zu meinem alten iPad.

  • geringeres Gewicht und dünner
  • schnellerer Prozessor und verbesserter Grafikchip
  • Kamera (vorne und hinten)
  • Gyroskop

Ein Wechsel von einem iPad zu einem iPad 2 ist nicht zwingend erforderlich. Hauptsache man besitzt überhaupt eins von diesen innovativen Geräten. Zwinkerndes Smiley 

Aktuell benutze ich das iPad für folgende Funktionalitäten.

  • Aufruf von Webseiten
  • RSS – Feeds
  • Lesen von Zeitschriften, Büchern und Comics
  • eMail / Kalender
  • Zugriff auf Social Networks (z. B. Facebook)
  • Spiele

Mein altes iPad verkaufe ich übrigens für 279 Euro.

Die ukrainische Designstudentin Svetlana Shokhanova stellt in dem Video – Link ihr eigenes iPad vor.

–> Plasticine iPad !

iPad 2

Gestern Abend wurde das iPad 2 von Apple vorgestellt. Die wichtigsten Neuerungen:

  • schnellerer Prozessor (CPU 2x, Grafik 9x)
  • dünner (8,8 mm) und leichter (601 Gramm)
  • Kamera auf Vorderseite (VGA) und Rückseite (720p)
  • HDMI -  Videoausgang
  • Gyroskop
  • iPad 2 steht auch in weißer Farbe zur Verfügung
  • Smart Cover

 

Werbevideo zu SmartCover

Am 25. März 2011 wird das neue iPad 2 bestellt.

Nescafe Dolce Gusto Piccolo

Ich habe mir eine zweite Kaffeemaschine gekauft. In meiner Zweitwohnung in Münster kommt seid einigen Wochen die Dolce Gusto Circolo zum Einsatz. Für zu Hause habe ich mir die Dolce Gusto Piccolo gekauft. Bei der Farbauswahl habe ich mich wieder für Titanium entschieden. Sie sieht aus wie ein Pinguin und bietet fast die gleichen Funktionalitäten wie andere Dolce Gusto Geräte. OK, der Wasserbehälter ist kleiner und sie sieht optisch nicht so gut aus, wie eine Circolo.

Dolce Gusti

In der letzten Woche habe ich von einem anderen Piccolo – Besitzer gehört, das der Cappuccino sehr nach Milch schmeckt. Es hat sich dann rausgestellt, das er gar nicht beide verschiedenen Kapseln benutzt. Das kommt davon, wenn man die Gebrauchsanweisung nicht liest. ;-) Wenigstens hat er sich gewundert, warum die einen Kapseln weiß sind und die anderen eine dunkle Farbe haben.

Wie funktioniert eine Quarz – Uhr ?

Es werden sich bestimmt schon viele von Euch gefragt haben, was macht eigentlich ein Quarz in einer Quarzuhr. Im Video wird kurz und knapp erklärt, wie das Mineral Quarz und der piezoelektrische Effekt zusammenhängen.

Quarzuhren können pro Monat eine Abweichung von 15 bis 30 Sekunden haben. Darum gibt es inzwischen viele Funkuhren. Hier gibt es regelmäßig eine Zeitsynchronisierung mit einer Atomuhr.

Anmerkung:

Im Gegensatz zum englischen Begriff “quartz” wird “Quarz” in der deutschen Sprache ohne “t” geschrieben. Die Fehlerquote liegt immerhin bei 31,42%.

Cebit 2011

Ich habe mich bei der Deutsche Messe AG in Hannover als freier Journalist für die Cebit 2011 beworben. Ich hoffe meiner Akkreditierung wird zugestimmt. Ich werde einen unabhängigen Bericht über die Messe schreiben. Die Cebit 2011 bekommt ein neues Konzept. Dieses besteht aus vier Säulen:
– Cebit pro (für professionelle Anwender)
– Cebit gov (für Behörden)
– Cebit lab (für Universitäten und Forschungseinrichtungen)
– Cebit life (für Privatleute)
Ich berichte über die Cebit life. Folgende Inhalte stelle ich mir vor:
– Live – Berichte
– Kurzvideo / Videoimpressionen von der Cebit 2011
– Bericht: Hat mich das neue Konzept der Cebit begeistert ? Ich werde auch ein paar andere Messebesucher über ihre Meinung zur Cebit 2011 befragen. Ich bin gespannt, zu welcher Beurteilung ich kommen werde.

Früher war die Cebit irgendwie etwas besonderes. In den letzten Jahren ist es ziemlich langweilig geworden. Irgendwie schaut man sich nur irgendwelche Hostessen an, hofft auf irgendwelche Geschenke an den Ständen oder ist abends auf Standpartys.