Geocaching–Rund um Bad Oeynhausen

Heute war ich in der Nähe von Bad Oeynhausen auf einer Geocaching –Tour. Die meisten Caches befanden sich in einer ländlichen Gegend.

Bei einem Cache musste ich einen Nano an einem Fahrrad suchen. Der Owner hat das Fahrrad direkt an seinem Gartenzaun befestigt, damit er die Leute bei der Suche beobachten kann. Ich wurde natürlich entdeckt, aber habe keine zusätzliche Hilfe benötigt. Der Cache war versteckt … (verrate ich natürlich nicht).

Wald Velo Classic

Das war ein sehr erfolgreicher Tag. Ich habe insgesamt 13 Caches gefunden.

Geburtstag vom Patenkind

Heute Nachmittag war ich auf dem Geburtstag von meinem Patenkind. Bei der erfolgreichen Bilanz von Hannover 96 in diesem Jahr hat er sich ein Trikot gewünscht. Obwohl ich natürlich die Trikots vom anderen HSV (Hamburg) viel schöner finde, habe ich mich natürlich an seinen Wunsch gehalten und ihm aus dem Online – Store von 96 das Heimtrikot bestellt.

Bei der Größe habe ich vorher nochmal nachgefragt, denn so genau kenn ich mich mit Kindergrößen nicht aus. YMD, was soll einem diese Abkürzung eigentlich sagen.

Auf dem Trikot gab es passend zum Geburtstag die Rückennummer 10 und der Name durfte natürlich auch nicht fehlen. Mit einem Besuch im Stadion von Hannover 96 wird es in der Rückrunde schwer. Die letzten Spiele sind alle ausverkauft.

Dafür gibt es eine bessere Alternative. Die Mindestvoraussetzungen (Alter: 10 Jahre, > 140cm) für die Black Mamba im Phantasialand Köln sind erfüllt. Dann geht es doch lieber auf eine rasante Achterbahnfahrt mit dem mutigen Bernd.

–> Black Mamba

Geocaching–Tour in Minden

Heute war ich auf einer Geocaching – Tour in Minden. Ich habe folgende Cache’s gefunden:

Ich war auch bei der Schachtschleuse in Minden. Hier befindet sich momentan eine Großbaustelle.

Neubau Schleuse

Es wird bis Sommer 2013 eine neue Schleuse gebaut. Die alte Schleuse hat ihre technische Nutzungsdauer erreicht und kann den Anforderungen moderner Schiffe nicht mehr gerecht werden. Die neue Schleuse hat übrigens eine Nutzlänge von 139,00 m.

–> Gesamtübersicht vom Neubau

Auf der Baustelle befindet sich übrigens ein Cache. Es heißt hier: “Betreten verboten – Eltern haften für ihre Kinder”. Und ich als seriöser und anständiger Sohn habe mich natürlich an diese Anweisung gehalten.

Die drei ??? und der Karpatenhund

Heute Abend war ich in der Halle Münsterland und habe mir die Vorstellung “Die drei ??? und der Karpatenhund” vom Vollplaybacktheater angeschaut. Ich konnte noch Torsten für dieses Event gewinnen. Wir waren beide überrascht, das auch viele junge Frauen im Publikum waren. Und ich behaupte immer: Frauen haben keine Hobbies,  sitzen nur zu Hause rum und denken sich Probleme aus. Ich muss meine Theorie überdenken Zwinkerndes Smiley

Plakat Karpatenhund

Die Veranstaltung war ausverkauft und es gab keine festen Sitzplätze. Wir waren schon um 19 Uhr in der Halle und haben noch Plätze in der zweiten Reihe bekommen. Ich habe mir vorher eigentlich etwas anderes vorgestellt, aber es war trotzdem sehr unterhaltsam und es gab viel zu lachen.

Die Vorstellung ging von 20:00 Uhr bis 22:20 Uhr. Am Anfang gab es einen Ausblick auf die drei ??? Hörspielsonderfolge Brainwash – Gefangene Gedanken. Danach haben Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews den Fall vom Karpatenhund aufgeklärt. Vollplaybacktheater bedeutet, das der Ton vom Band kommt, die Lippen sich synchron bewegen und die verschiedenen Szenen gespielt werden.

Zwischendurch gab es eine kurze Pause.

Karpatenhund Die drei ??? und der Karpatenhund

Auf dem zweiten Foto ist übrigens der Meisterdetektiv, der den Fall vom Karpatenhund aufgeklärt hat. Ich habe mich am Ende noch zur Bühne geschlichen und konnte dieses Beweisfoto aufnehmen.

Im nächsten Jahr bin ich wieder dabei. Ich bin schon gespannt, welche Folge dann aufgeführt wird.

Sauna

Heute ging es wieder ins H2O nach Herford. Bei herrlichen Wetter habe ich noch eine Liege beim Swimming – Pool bekommen.

Ich habe an folgenden Aufgüssen teilgenommen:

  • Früchte
  • Honig
  • Eis
  • Tutti Frutti

Kulinarisch gab es heute für mich:

  • Wrap und Bratkartoffeln
  • Maracuja – Torte und Sahne, Milchkaffee

Fahrrad

Ich habe mir in der letzten Woche ein neues Rad bestellt. Ich muss jetzt noch ein paar Tage warten bis ich es endlich bekomme. Heute habe ich mein altes Rennrad von Ghost aus dem Schuppen geholt. 

Rennrad

Kleinere Wartungsmaßnahmen waren notwendig und etwas geputzt habe ich es auch. Danach bin noch eine kleine Runde gefahren.

Geocaching Tour – Rund um Wunstorf

Heute Nachmittag war ich auf einer Geocaching – Tour in der Nähe von Wunstorf. Ich hatte heute eine 100% Erfolgsquote und habe alle Cache’s gefunden.

Mittellandkanal bei Idensen IMG_1901

Liste der gefundenen Cache’s:

Assa

Es wurde mir in dieser Woche der russische Film Assa (1987) von Sergej Solovjev empfohlen. Der Film spielt 1980 im winterlichen Jalta auf der Krim. Es geht um eine Dreiecksgeschichte zwischen der jungen Krankenschwester Alika, dem älteren Kriminellen Krymov und dem jungen Rockmusiker Bananan.

Der Film hat eigentlich bei imdb eine Wertung von 7.6 bekommen. Na ja, so richtig kann ich diese positive Bewertung nicht nachvollziehen. Ich fand den Film ziemlich langweilig.

–> Assa 1987 bei YouTube

Maximare Erlebnistherme

Heute Abend war ich im Maximare in Hamm.

Ich habe an folgenden Aufgüssen / Events teilgenommen:

  • Palo Santo Event
    Bei 110 Grad Celsius erlebte ich die Verräucherung von Palo Santo, dem Heiligen Holz aus Peru. Die Zeromonie ist alte indianische Tradition. Ich bin jetzt von allen bösen Geistern befreit.
  • Honig Sole Event
    Hier konnte man zwischen Honig und Kaffee auswählen. Bei wurde es dann ein Kaffee Sole Event. Ich habe mir den ganzen Körper mit Kaffee eingerieben. Schon etwas merkwürdig.
  • Feuer & Eis im Fegefeuer
    Sehr heißer Aufguss. Ich habe nach der ersten Runde den Aufguss verlassen.

Karneval in Köln

Heute Abend ging es wieder in die Innenstadt von Köln. Die Züge waren überfüllt und die Innenstadt voller Jecken. Ich habe mich heute wieder als Tempelritter verkleidet. Schwert und Helm habe ich nicht mitgenommen. Es ging in das Partylokal Wiener Steffi in der Altstadt. Übrigens muss man wissen, das in der Innenstadt von Köln nur Touristen sind, die dort Karneval feiern. Die richtigen Kölner sind in anderen Stadtvierteln unterwegs.

Die Touristen, also auch ich, werden hier richtig ausgebeutet. Eintritt 12 Euro, Garderobe 2,20 Euro und teure Getränke. Was gab es für Vorfälle ?

Eine junge Frau, Anfang 20, blond und als Polizistin verkleidet stand neben uns. Und der freundliche Oli sagte nur …

Du hast eine gewisse Ähnlichkeit mit Daniela Katzenberger.

Und plötzlich gab es tödliche Blicke, Tränen und Wut. Die Situation war nicht mehr zu retten. Das war wohl das falsche Kompliment ;-) Interessant wäre noch gewesen, welche Synapsen hier im Frauengehirn verrückt gespielt haben.

Zurück zum Hauptbahnhof wurde ich dann noch in einen Vorfall verwickelt. In der Nähe vom Kölner Dom sprang plötzlich ein Penner auf und schrie mich an.

An einem Freitag, den 13. März wurdet ihr verraten.

Dann hat er sich gleich wieder hingelegt. Ziemlich unheimlich. Hintergrund war wohl mein Tempelritterkostüm. Am 13. Oktober 1307 wurde vom französischen König Philipp IV. die Verhaftung aller Mitglieder des Tempelordens befohlen.

Oli hatte es hier besser. Er lief wieder als Zapfsäule rum. Es war klar, was die Frauen hier wieder anfassen müssen. ;-)

Liebesdiesel