Mein Name ist Hase …

und ich weis von nichts. Ich kannte zwar die Herkunft dieser Redewendung schon, aber gestern wurde ich beim Lesen vom aktuellen PM – Magazin noch Mal darauf aufmerksam gemacht. Die Wortbedeutung stammt nicht aus einem Zeichentrickfilm oder Märchen. 

Der Ausspruch geht auf den Heidelberger Studenten Karl Victor von Hase aus Heidelberg zurück. Ein Freund von ihm hat einen Gegner beim Duell im Jahr 1854 erschossen. Karl Victor von Hase hat ihm bei der Flucht nach Frankreich geholfen und sein Ausweisdokument gegeben. Das Dokument wurde später gefunden und es kam zu einer Gerichtsverhandlung. Hier sagte dann Karl Victor von Hase: “Mein Name ist Hase, ich vereine die Generalfragen, ich weis von nichts”.  Wir kennen heute nur noch die Kurzform: “Mein Name ist Hase und ich weis von nichts.”