Geocaching Palma de Mallorca

Heute Morgen war der Himmel etwas bedeckt. Also ging es mit dem Bus von der Playa de Palma nach Palma de Mallorca. Die Busfahrt kostet 1,50 Euro. Man sollte den Express – Bus 25 nehmen. Der andere Bus 15 hält alle 400 m an einer Haltestelle an.

In Palma de Mallorca habe ich drei Geocaches gesucht und gefunden. Ansonsten ist die Altstadt immer wieder einen Besuch wert.

64

Ich habe vor meinem Urlaub das Buch 64 von Hideo Yokoyama durchgelesen. In dem Roman geht es um einen ungelösten Entführungsfall aus dem Jahr 1989. Bei der Entführung starb ein 7 jähriges Mädchen und auch das Lösegeld wurde nie gefunden. Das Buch spielt 14 Jahre später und wird aus der Sicht von Mikami, dem Pressedirektor des Polizeipräsidiums vom Dezernat D erzählt.

Das Buch hat fast 800 Seiten. Der Erzählstil ist sehr langsam. Es passiert eigentlich 700 Seiten nicht viel. Man bekommt viel vom japanischen Verwaltungsapparat mit. Ich muss gestehen, das ich dieses Buch wohl abgebrochen hätte, wenn ich nicht an einer Leserunde teilgenommen hätte. Ich lese normalerweise immer Bücher, wo ständig irgendwas passiert und man wissen möchte, wie es im nächsten Kapitel weitergeht. Ich habe es am Ende doch geschafft, dieses Buch bis zur letzten Seite durchzulesen. Und die letzten Kapitel wurde es auch richtig spannend. Von daher kann ich diesen raffinierten Kriminalroman auch weiterempfehlen.

GCMU2018: Hiltrup-Ost – Hohe Ward

Heute Nachmittag war ich in der Hohen Ward. Sie liegt im Stadtteil Hiltrup – Ost. Die gesamte Hohe Ward ist ein Naherholungs- und Trinkwasserschutzgebiet. Zusammen mit OnkelM und borstel_70 habe ich heute den Multicache „Im Reich von König Goldemor“ gesucht. Die besondere Herausforderung zeigte sich gleich am Start. Bei dem sonnigen Wetter haben sich Mücken auf mein Blut gefreut. Mücken haben die Fähigkeit, Atem (Kohlendioxid) bis auf 50m zu riechen. Das macht die Ausgangssituation nicht einfacher, wenn drei Personen durch den Wald gehen und dort Millionen von Mücken ein Festmahl haben möchten.

Es ging natürlich trotzdem auf eine 7 km lange Wanderung durch die Hohe Ward. Die einzelnen Stationen wurden schnell gefunden und die Rätsel waren auch nicht sehr schwierig. Die Wegführung war etwas anspruchsvoller, denn es ging auch auf Trampelpfaden durch das Waldgebiet. Der Cache wurde nach ca. 2 Stunden gefunden. 

 

IMG 8888

 

Auf dem Bild seht ihr das Wasserwerk Hohe Ward. Das Jugendstilgebäude wurde zu Beginn des 20 Jhd. errichtet und wird heute noch genutzt. Aktuell wird die Trinkwasserversorgung in Münster von vier Wasserwerken sichergestellt (Hohe Ward, Hornheide, Geist, Kinderhaus). Die beiden kleineren Wasserwerke Geist und Kinderhaus sollen bis 2020 geschlossen werden. Die beiden Wasserwerke Hohe Ward und Hornheide werden dagegen ausgebaut, um den steigenden Trinkwasserbedarf von Münster sicherzustellen.

Stand: GCMU2018: 2 von 45

GCMU2018: Herz-Jesu-Viertel (1)

Der erste Stadtteil auf meiner Reise durch Münster ist das Herz-Jesu-Viertel in der Innenstadt von Münster. Der Name leitet sich von der Herz-Jesu-Kirche ab, die sich auch in diesem Teil befindet. Ich hatte bei der Kirche schon einen Cache gefunden. Also habe ich mich heute für einen anderen interessanten Ort entschieden. Der Geocache befindet sich beim Johannes-Hospiz in der Nähe vom Franziskus Hospital. Der Cache liegt natürlich außerhalb der Anlage. Es wird somit niemand der schwerkranken Menschen gestört.

IMG 8874

Es werden im Cachebehälter auch Botschaften ausgetauscht. Der Zufall wollte es, das ich folgenden Hinweis bekommen habe.

Nur wer sucht der findet, beim cachen, wie im Leben.

Hier ein paar Informationen über das Johannes-Hospiz, die ich auf der Homepage gefunden habe.

Das Johannes-Hospiz Münster wurde 1999 als Einrichtung in christlicher Trägerschaft eröffnet. Die Idee des Hospizes gründet in der Überzeugung, dass Unterstützung und Begleitung sterbender Menschen ein selbstverständlicher und wesentlicher Auftrag christlicher Ethik sind. Im Johannes-Hospiz werden Menschen unabhängig von Religion, sozialer Situation und Nationalität ihren eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen entsprechend betreut und begleitet.

Quelle: https://www.johannes-hospiz.de (2018)

GCMU2018: Geocaching Münster 2018

Ich starte im Mai ein neues Geocaching – Projekt. Ich möchte in den nächsten Monaten möglichst viele Stadtteile von Münster besuchen. In jedem Stadtteil möchte ich einen Geocache finden. Münster hat 6 Stadtbezirke:

  • Bezirk Mitte
  • Bezirk Nord
  • Bezirk West
  • Bezirk Ost
  • Bezirk Süd-Ost
  • Bezirk Hiltrup

Die einzelnen Bezirke haben insgesamt 45 Stadtteile. Ich habe im Netz eine Karte gefunden, wo ich den Cache zu einem Stadtteil zuordnen kann. Ich weis auch noch nicht, ob jeder Stadtteil wirklich einen Geocache hat. Am Ende hoffe ich, das ich einen besseren geographischen Überblick von Münster habe. Ich den vergangenen Jahren habe ich schon viele Cache’s in Münster gefunden. Diese dürfen bei diesem Projekt nicht angerechnet und verwendet werden. Die Abarbeitung der einzelnen Stadtteile erfolgt nach Lust und Laune. 

Der Hashtag für mein Projekt ist #GCMU2018. Andere Geocacher in Münster können den Hashtag natürlich auch bei Twitter verwenden.

Far Cry 5

Ich habe inzwischen die Kampagne von Far Cry 5 auf der PS 4 durchgespielt. In dem First Person Shooter kämpf man gegen einen Kult und seinen wahnsinnigen Anführer Joseph Seed. Vorher muss man seine Geschwister John, Faith und Jacob erledigen. Jeder Anführer kontrolliert ein Gebiet, die in beliebiger Reihe freigeschaltet werden können. Die Kampagne hat mich ca. 20 bis 25 Stunden Lebenszeit gekostet. Far Cry spielt in dem fiktiven Gebiet Hope Country in Montana (USA). Dem Spieler stehen ausreichend Waffen und Fahrzeuge (Quad, Autos,Haubschrauber, Flugzeuge)  zur Verfügung. Man kann seinen Charakter auch nach seiner Spielweise entwickeln. 

Ubisoft bietet auch verschiedene Live Events für das Spiel an. Hier müssen bestimmte Aufgaben erfüllt werden. Dafür werden dann z. B. bestimmte Kleidungsstücke freigeschaltet. Nach Beendigung der Kampagne reizt mich das aber nicht sehr.

Hier der Trailer.

Insgesamt ist Far Cry 5 ein sehr unterhaltsames Spiel. Die Kampagne ist sehr gut gemacht. Es gibt auch drei verschiedene Endsequenzen. Ich habe mich für einen Weg entschieden, der zu gar keinem guten Ende für mich und die Welt führte.