La Palma

Heute Morgen hat die AIDAsol um 10:00 Uhr pünktlich im Hafen von Santa Cruz de La Palma angelegt. Die Mietwagenübergabe hat um 10:30 Uhr ohne Probleme geklappt. Vor dem Hafengebäude stand ein weißer Opel Corsa für die heutige Excursion bereit.

Das erste Ziel war der Mirador Concepcion. Von hier hat meinen einen tollen Ausblick auf den Hafen von Santa Cruz de La Palma.

Danach ging es zum Mirador Llanos de Jable. Hier ist ein astronomischer Aussichtspunkt, wo man den 431 Lichtjahre entfernten Polarstern beobachten kann. Na ja, wenn man nachts unterwegs ist.

Weiterhin befindet sich hier ein ausgedehntes Aschenfeld, das durch die Eruption von dem Vulkan Quemada im 15 Jhd. entstanden ist. Von der Theorie alles wunderbar und interessant, aber in dem Augenblick vor Ort war es an der Stelle kalt, nebelig und windig. Perfekte Bedingungen, um einen Geocache in der Nähe zu suchen. Zum Glück habe ich das Versteck schnell entdeckt.

Die Hauptaktivität an diesem Tag bestand in einer zweistündigen Wanderung in der Caldera de Taburiente. Ich habe im Vorfeld beim Nationalpark einen Parkplatz am Aussichtspunkt Mirador de La Cumbrecita reserviert. Der Parkplatz ist auf ca. 15 Fahrzeuge begrenzt und die Zufahrt nur für autorisierte Fahrzeuge erlaubt.

Am Mirador de La Cumbrecita (1287m) gibt es einen Rundwanderweg mit tollen Ausblicken. Das Wetter hat heute auch mitgespielt. Sonneneinstrahlung und Höhe natürlich wieder unterschätzt und so gab es zur Belohnung am Abend einen roten Kopf.

Geocaching – Bilanz:

Gefunden: 5

Nicht gefunden: 0

 


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>