Tag 2: Stirling – Dunkeld – Pitlochry – Kingussie – Inverness

Heute ging es von Stirling in die Highlands.

Dunkeld

Dunkeld ist eine kleine malerische Ortschaft am Ufer des Tay. Er gibt hier eine halbverfallene Kathedrale. In vorderen Teil fand heute ein Gottesdienst statt. Der hintere Teil ist eine Ruine und kann von außen besichtigt werden. Der Ort ist Ausgangspunkt für viele Wanderungen in die Highlands.

DSC_0034 DSC_0036

Pitlochry

Danach ging es nach Pitlochry. Hier gab es den ersten Skandal auf der Reise. In Schottland ist der Besuch eine Whiskey – Destellerie Pflicht.  Hier schaut man sich an, wie Whiskey hergestellt wird. In Pitlochry gibt es zwei Brennereien:

  • Blair Athol Destillerie
  • Edradour-Whisky-Brennerei

Die Blair Athol Destillerie liegt direkt im Ort und hatte heute geschlossen. Die Edradour – Destellerie liegt 4km außerhalb von Pitlochry und hier werden auch am Sonntag Führungen angeboten. Es ist die kleinste legale Whiskey – Destellerie in Schottland. Die Führung wurde von einem Schotten durchgeführt und es gab eine Whiskey – Probe. Und ja , ich habe unter Zeugen einen Schluck Whiskey getrunken. Schreckliches Zeug, das trinken nur böse Menschen ;-) Die Destellerie kann von vier Personen betrieben werden, dafür gibt es fast 20 Mitarbeiter, die für Touristenführungen zuständig sind.

IMG_0700 DSC_0048

Blair Atholl

Der nächste Tageshöhepunkt war das Blair Castle. Der Graf hat das Kommando über eine Privatarmee von 80 Leuten, die Atholl Highlanders. Heute wurden hier die Blair Atholl Highland Games ausgerichtet. Derartige Veranstaltungen haben eine lange Tradition in Schottland. Früher haben die Clan – Chefs über die einzelnen Wettkämpfe Männer mit bestimmten Fähigkeiten ausgewählt, wie Kuriere, Leibwachen, … . Es gibt aber auch viel Dudelsackmusik, Tanzvorführungen und Leckereien an Ständen.

IMG_0715 IMG_0717

Die Veranstaltung geht über zwei Tage. Gestern gab es die Eröffnungszeremonie und heute wurden verschiedene Wettbewerbe ausgetragen. Hier ein Auszug aus dem Programm:

11am Local Heavies competition
11.30am Piping and Highland Dancing competition
1.45pm to 4.15pm Scottish Heavy Events
- Shot putt
- Hammer
- Weight of Distance
- Caber
- Weight over the Bar
- Skoda car pull
2.15pm - Wrestling
- Family races

Hier mein Kurzvideo von den Highland Games.

Danach habe ich mir noch kurz das Schloss und die umliegende Gartenanlage angeschaut.

Kingussie

Bei Kingussie gab es noch einen Abstecher zu den Ruthven Barracks. Der Eintritt ist kostenlos. Dafür wird die Anlage wird von zwei Highland Cattle’s bewacht. Die Tiere sehen ganz drollig aus und sind meistens zahm. Bei Touristen mit Foto- und Videokameras verstehen sie keinen Spaß. Ich habe mich trotzdem vorbeigetraut. Mutiger Bernd Cowboy. Die Gebäude wurden strategisch günstig auf einen Hügel gebaut und wurden als Kaserne benutzt.

DSC_0071

Inverness

Das letzte Etappenziel war die Stadt Inverness. Sie ist mit 45.000 Einwohnern die größte Stadt in den Highlands. Unsere Unterkunft war das Glen Mohr Hotel, welches direkt am River Ness liegt.

IMG_0729 

In der Stadt gibt es fast 50 Kirchen. Das ist doch sehr ungewöhnlich für eine Kleinstadt. Ansonsten gibt es eine Burg und viele Kneipen zu sehen.

Folgende Geocaches wurden heute gefunden:

  • GC13JYC Esmarelda Hic!
  • GCTPT2 Knock Barrie
  • GC1R9G7 A Drive in the Country Baa Baa Ra
  • GC1R9GC A Drive in the Country – Lambs Crossing
  • GC1R9GZ A Drive in the Country – Scratching Post
  • GC1K2N1 Loch Imrich

Ein Gedanke zu „Tag 2: Stirling – Dunkeld – Pitlochry – Kingussie – Inverness“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>